WORKSHOP | Wasser Übungen – Die Tiere des Wassers | Samstag 24.02.204

“Das Selbst vergessen und wie Wasser sein”

Mit Hilfe der QI Gong Wasser Übungen können wir das Yin und Yang in unserem Leben harmonisieren, wenn wir ein zu viel an Aktivität, an Yang im Alltag erfahren. Haben wir ein Übermaß an Stress, Anspannung oder zu wenig Ruhephasen, dann erleben wir ein Ungleichgewicht, denn das ausgleichende Yin, die Ruhe, die Regeneration und die Stille fehlt, um in Balance zu kommen.
Die daoistischen Wasser Übungen nähren das Yin, die Fähigkeit in uns, still zu werden, loszulassen, das So sein anzunehmen und im großen Ganzen aufzugehen. Sie helfen auf der energetischen Ebene dabei, uns für eine Weile selbst zu vergessen und in der Tiefe zu entspannen. Auf der körperlichen Ebene wird das Nervensystem beruhigt, Blockaden gelöst, der Qi Fluss in den Meridianen erhöht, das Herz gereinigt und entspannt. Sie schaffen eine gute Grundlage, um uns für Vertrauen und Hingabe an diese Lebenskraft zu öffnen.
Sie eignen sich besonders für Menschen mit Energiemangel, Burnout, Schlafbeschwerden, hohem Blutdruck und anderen stressbedingten Erkrankungen. Sie sind auch hilfreich für alle gesunden Menschen, die mehr Geschmeidigkeit und Durchlässigkeit, sowie ein besseres Körpergefühl erreichen möchten. Sie unterstützen jede andere Bewegungsform. Im Alltag eingesetzt, bringen sie schnell wieder Ruhe hinein. Die Wasser Übungen bestehen aus bewegten Übungen, die den Körper sanft dehnen, energetischen und meditativen Techniken. Die Übungen schenken Frieden und ein freies Körpergefühl.
Die Übungen stammen aus der Drachentorschule.

Datum: Samstag, 24.02.2024 / 09.00 – 14.00 Uhr
Gebühr: 90 €
Format: Online, Präsenz und per Video
Ort: Seminarhaus Aurum, Ostbahnstr.21, 76829 Landau
Leitung: Johanna Homey

Tel: 0173/ 7439738
 

Nach oben scrollen