„Ist es schmerzhaft, ist es nicht durchlässig, ist es durchlässig, ist es nicht schmerzhaft“

chin. Weisheit.

  1. Übungen zum Lösen der Faszien für die Bereiche Kopf, Brust, Rücken, Becken und Beine
  2. Übungen zum Entspannen der Leberenergie (Lösen von Gefühlen des Stress)

Wir werden uns mit Yang orientierten Faszienübungen und mit sanften windenden Yin Übungen geduldig den Blockaden in diesen Bereichen widmen. Die Faszien bergen viele Emotionen, die sich lösen lassen, wenn wir uns genügend Zeit nehmen. Damit die Faszien stabil und elastisch bleiben, brauchen Sie Bewegung und Stille. Sonst verklebt oder verhärtet ihre Struktur, der Körper verliert an Beweglichkeit. Stress, Haltungsfehler, Übersäuerung und Flüssigkeitsmangel lassen die Faszien verfilzen und sich schmerzhaft anspannen. „Aber auch die überschießende Holzenergie und der Wind des Frühjahrs führt dazu, dass wir Kopfschmerzen, Schulter-Nacken, sowie Muskel und Venen Probleme entwickeln.(Dr. Stefanie Steinert)“ Typisch sind auch im Frühjahr entwickelten Emotionen der Frustration, des Zorn, der Resignation oder der Depression, wenn sich die lebendige Kraft des Holzelementes( Sicht der TCM) nicht integrieren lässt. Deshalb werden wir auch Übungen zur Beruhigung der Leber machen, um sie von den gestauten Gefühlen zu reinigen.

Zum online Format: Zur Erleichterung werden wir durch Pausen ermöglichen, dass wir zwischendurch einen Spaziergang machen können, sowie Zeiten haben, indem wir durch selbstüben nicht den PC brauchen. Man kann sich auch zu zweit treffen, um zusammen zu üben oder das Handy auf die Terasse nehmen,um frische Luft zu haben.

Termin: Freitag bis Sonntag 11.-13.6.21

Zeiten: FR. 16.30 -20.30 /Sa.9.30 -13.00 und 15.00 – 18.30 h So. 9.30 – 13.30 h /

Gebühr: 15h / 150 Euro

Leitung: Johanna Homey Seminarhaus Aurum
Telefon: 0173/7439738