Workshop „Leber stärken“ – Sanftmut oder Zorn

Die inneren Organe berühren unser Sein sehr wesentlich. Ist ein Organ beeinträchtigt, betrifft es den ganzen Körper. Über die Organübungen bekomme ich Zugang zu den tieferen Schichten meines Körpers.

Die Organe beeinflussen unsere Emotionen. Die Leber hat nach der TCM eine Verbindung zur Emotion der Wut und des Hass, aber auch zu Sanftheit und Verbundenheit. Die Leberkraft zeigt sich in dem allgemeinen Spannungszustand des Menschen und insbesondere in den Bereichen Hals, Nacken, Kopf, Hüfte und Kreuzbein. Sind dort starke Faszienblockaden, ist die Lebenskraft eingeschränkt und der Mensch reagiert schnell reizbar oder frustriert und neigt zur Müdigkeit. Die Leber speichert die Nährstoffe und sichert die Lieferung der Energie. Im übertragenen Sinn steht sie auch für den Bereich der Visionen und der Durchsetztungsfähigkeit

Wie werden einfache Übungen lernen, um die Kraft der Lunge zu stärken. Im Unterricht lernen wir Massage- Meditationstechniken, Atem-Stimm-Faszien Übungen, sowie Laufübungen und energetische Übungen. Das Ziel ist es deutlich mehr Vitalität zu bekommen.

Termin: 2. / 3.10.2020 Freitag 18.00 -21.30 h und Samstag 10 -16.30 h

Kosten: 100 Euro

Leitung: Johanna Homey,

Tel : 06341 942652 ,Seminarhaus Aurum, Ostbahnstr.21 ,Landau

www. seminarhausaurum.de