Kraft des Feuer und des Wassers, Wurzel unserer Lebenskraft

Die inneren Organe berühren unser Sein sehr wesentlich. Ist ein Organ beeinträchtigt, betrifft es den ganzen Körper. Über die Organübungen bekomme ich Zugang zu den tieferen Schichten meines Körpers.

Die Organe beeinflussen unsere Emotionen. Die Niere hat nach der TCM eine Verbindung zur Emotion der Angst ,aber auch zur Sanftheit.

Die Nierenkraft zeigt sich in der Beweglichkeit der Lendenwirbelsäule. Sind dort starke Faszienblockaden, ist die Wärme – und Wasserversorgung des Körpers und damit auch der Zugang zur Lebenskraft eingeschränkt. Die Energie der Niere spiegelt sich in der Willenskraft und der Fähigkeit zu entspannen wider. Ist jemand immer angespannt ,hat wenig Durchhaltevermögen oder neigt häufig zu Angst , dann kann es mit einer Schwäche der Niere zusammen hängen.

Wie werden einfache Übungen lernen, um die Kraft der Niere zu stärken. Im Unterricht lernen wir Massage- Meditationstechniken, Atem-Stimm-Faszien Übungen, sowie Laufübungen und energetische Übungen. Das Ziel ist es mehr innere Ruhe und Vitalität zu bekommen.

Freitag 18.00 -21.30 h und Samstag 10.00 -16.30 h / Kosten 100 Euro
Leitung: Johanna Homey, Tel : 06341 942652,
Seminarhaus Aurum, Ostbahnstr. 21, Landau
j.homey@seminarhausaurum.de / www. seminarhausaurum.de